Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule
Sonstiges Vorlagen Ausmalbilder Newsletter Schulstarterpaket Arbeitsblatt Generator

Grundschule Arbeitsblätter

anzeige

Arbeitsblätter Maulwürfe

Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule zum Thema Arbeitsblätter Maulwürfe Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Thema Maulwürfe downloaden

Jedes Kind kennt den Maulwurf, der das Tageslicht scheut und meistens unter der Erde lebt. Sie haben viel von dem Tier gehört und bringen dem kleinen Tunnelbauer eine Menge Sympathie entgegen. Doch wie er wirklich aussieht, warum er fast blind ist und unter der Erde lebt, wissen sie nicht. Das sind Fragen, die im Unterricht bearbeitet werden sollten. Die Schüler könnten selbst herausfinden, ob der Maulwurf ein Schädling oder ein Nützling ist. Denn sie haben die Maulwurfshügel gesehen, die im Garten den Rasen oder auf den Feldern sogar eine ganze Ernte kaputtmachen können. Die Kinder lernen am Beispiel des Maulwurfs, wie unser Ökosystem funktioniert, was eine Nahrungskette ist und warum Artenschutz ein bedeutendes Thema ist.

 

Das Thema Maulwurf in der Grundschule

Die Kinder kennen den Maulwurf eher aus Tiergeschichten, als aus eigenem Erleben. Der Maulwurf führt sein Leben als Einzelgänger unter Tage. Mit unserem kostenlosen Unterrichtsmaterial zum Maulwurf kannst Du den Kindern das rätselhafte Leben des Tieres, das unterirdische Gänge gräbt, vielseitig näherbringen. Die meisten Schüler haben einen lebendigen Maulwurf noch nie zu Gesicht bekommen. Viele Kinder kennen aber die Maulwurfshügel, über die sich die Erwachsenen ärgern, wenn sie auf dem gepflegten Rasen oder auf dem Feld plötzlich aufgeworfen wurden. Dann wollen Gartenbesitzer dem Maulwurf am liebsten den Garaus machen. Vielleicht haben einige Kinder sogar den Eindruck bekommen, dass der Maulwurf ein Schädling ist. Aber der Maulwurf richtet in der freien Natur eher keinen Schaden an, da er die Erde kräftig umgräbt und natürlich belüftet. Jedoch beschädigt er dabei auch Setzlinge und kleinen Nutzpflänzchen, wodurch die Landwirtschaft großen Schaden nehmen kann. Der Spruch „ich bin blind wie ein Maulwurf“ rührt daher, dass der Maulwurf wirklich fast blind ist und kaum sehen, aber umso besser riechen kann.

Aufgaben und Übungen zum Maulwurf

Es gibt viele Geschichten für Kinder, in dem der Protagonist ein Maulwurf ist. Die Kinder interessieren sich dafür, wie der Maulwurf aussieht und wie er sein Leben im Untergrund führt. Unter Verwendung der kostenlosen Kopiervorlagen zum Maulwurf kannst Du die Fächer Sachkunde, Deutsch und Kunst im Unterricht in der Grundschule miteinander verknüpfen. Folgende Fragen könntest Du im Unterricht mit den Schülern bearbeiten:

  • Wie sieht der Maulwurf aus?
  • Wo lebt der Maulwurf?
  • Was frisst der Maulwurf?
  • Wie vermehrt sich der Maulwurf?
  • Hat der Maulwurf natürliche Feinde?
  • Wie entstehen die Maulwurfshügel?
  • Wozu gräbt der Maulwurf Tunnel?
  • Wo könnte der Maulwurf beobachtet werden?
  • Hält der Maulwurf Winterschlaf?
  • Ist der Maulwurf ein Schädling oder ein Nützling?

Wissensvermittlung rund um den Maulwurf

Der Maulwurf ist ein bizarres Tier, dessen Augen sich mit der Zeit zurückgebildet haben, da er sie in der Dunkelheit unter der Erde nicht benutzen kann. Jedoch ist sein Geruchssinn besonders stark ausgeprägt. Der Maulwurf ist Tag und Nacht aktiv und damit beschäftigt, unter der Erde Kammern und ein Tunnelsystem zu graben. Die Schüler fragen sich, welche Merkmale und Gewohnheiten der Maulwurf hat und warum er diesen enormen Erdaushub in kürzester Zeit produziert. Du könntest den Kindern im Unterricht das wichtigste Basiswissen über den Maulwurf vermitteln und unsere kostenlosen Arbeitsblätter zum Thema Maulwurf herunterladen und mit eigenem Unterrichtsmaterial kombinieren. Um Dir die Wissensvermittlung zu erleichtern, haben wir die wesentlichen Punkte im Folgenden kurz zusammengefasst:

Wie sieht der Maulwurf aus?

Die Kinder sollten erfahren, dass der Maulwurf ca. 12 und 20 cm groß ist und zwischen 50 und 140 Gramm wiegt. Er hat einen kleinen Rüssel und besitzt im Verhältnis zu seinem Körper riesige Vorderpfoten, die wie Grabschaufeln aussehen. Mit diesen kann er Unmengen Erde aus dem Boden schaufeln. Der Maulwurf hat ein schwarzbraunes, seidiges Fell ohne Strich, damit er sich gleichermaßen sowohl vorwärts als auch rückwärts bewegen kann. Mit den Tasthaaren kann er sich hervorragend unterirdisch orientieren.

Wo lebt der Maulwurf?

Der Maulwurf lebt direkt in unserer Nachbarschaft (Wald und Feld), doch bleibt er meistens unter der Erde. Er ist in ganz Europa zu Hause. Nur in den Ländern Island und Irland sind keine Maulwürfe zu finden.

Was frisst der Maulwurf?

Der Maulwurf hat einen rasanten Stoffwechsel. Er frisst täglich mindestens die Menge seines halben Körpergewichts. Der Maulwurf kann ohne Nahrung nicht länger als einen Tag überleben. Er ist ein Fleischfresser und ernährt sich ausschließlich von Insekten und Würmern. Er legt sich deshalb eine Vorratskammer an. Interessant ist es für die Schüler zu erfahren, dass der Maulwurf für seine Vorratshaltung den Würmern das Kopfende einfach abbeißt, sodass die Tiere zwar überleben, aber nicht mehr entkommen können.

Wie vermehrt sich der Maulwurf?

Der Maulwurf ist ein Säugetier und ab dem zweiten Lebensjahr geschlechtsreif. Die Schüler sollten auch etwas über die Paarungszeit des Maulwurfes wissen, die zwischen Februar und Mai stattfindet. Nach einer Tragezeit von 28 Tagen bringt das Weibchen drei bis vier Junge zur Welt.

Hat der Maulwurf natürliche Feinde?

Zu den natürlichen Feinden des Maulwurfes zählen Wildschweine, Marder, Dachse und Füchse. Vor allem muss sich der kleine Untertagearbeiter in Acht nehmen, wenn er sich im Freien blicken lässt, denn er ist eine beliebte Beute von Eulen und anderen Raubvögeln.

Wie entstehen die Maulwurfshügel?

Die Kinder sollten wissen, dass die Maulwürfe unter der Erde ein ca. 200 Meter langes Tunnelsystem ausgraben, in dem sie sich hin und her bewegen können, um jede Menge Insekten und Würmer aufzuspüren. Spannend ist es für die Kinder zu entdecken, dass der Maulwurf mit seinen überdimensionalen Grabschaufeln Gänge und Kammern buddelt, in denen er – außer in der Paarungsphase - als Einzelgänger lebt. Maulwürfe graben dicht unter dem Boden und schieben die Erde mit den Vorderfüßen und dem Rüssel nach draußen. Im Laufe der Zeit entsteht so der sogenannte Maulwurfshügel. Sie legen in kürzester Zeit ein unterirdisches Tunnelsystem mit Kammern an:

  • Vorratskammer (damit immer etwas zu Fressen bereitsteht)
  • Schlafkammer (mit Blättern und Moos bequem ausgestattet)
  • Brutkammer (geschützt - ca. 50 cm unter der Erde)

Wo könnte der Maulwurf beobachtet werden?

Im Winter kommt der Maulwurf öfter an die Erdoberfläche, wenn die Erde zugefroren ist, um seine Nahrung im Freien zu finden.

Hält der Maulwurf Winterschlaf?

Maulwürfe halten keinen Winterschlaf. Während die Tiere in den Sommermonaten ziemlich nah unter der Erdoberfläche graben, arbeiten sie im Winter ungefähr einen halben Meter tiefer, um sich vor der Kälte zu schützen.

Ist der Maulwurf ein Schädling oder ein Nützling?

Du könntest den Kindern näherbringen, dass Maulwürfe nicht vom Aussterben bedroht sind und unter den Artenschutz fallen. Die Tiere mischen die Erde auf natürliche Weise durch. Auch wenn sie manchmal erheblichen Schaden anrichten, dürfen sie nicht getötet werden. Aber man darf sie vom Grundstück - ohne Einsatz von Chemikalien - vertreiben. Dazu werden Hausmittel wie Pfefferminze, Holunder, Knoblauch oder Buttermilch, die in die Eingänge der Tunnel gegeben werden, eingesetzt. Einige genervte Menschen rammen kleine Holzpfähle in die Erdhügel und trommeln und klopfen darauf, um den kleinen Gräber durch Lärm zu vertreiben.

Unterrichtsideen zum Thema Maulwurf in der Grundschule

Im Folgenden haben wir ein paar Vorschläge aufgelistet, mit denen Du Deinen Unterricht vielseitig gestalten könntest:

  • Lesetexte vorlesen, selbst lesen und nacherzählen
  • Fragen- und Antwortspiele zum Maulwurf
  • Quizspiele mit kleinen Belohnungen
  • Malen, Zeichnen, Basteln im Kunstunterricht
  • Kleine Diktate zum Maulwurf
  • Aufsätze zum Thema Maulwurf
  • Steckbrief zum Maulwurf
  • Thema Maulwurf und Thema Jahreszeiten/Einbeziehung der Monate
  • Vergleich vom Maulwurf zu anderen Tieren (Insektenfresser)
  • Unterschied zwischen den frei lebenden Tieren und Haustieren
  • Projektwoche zum Thema Natur, Nahrungskette und Artenschutz
Kostenlose Arbeitsblätter Maulwürfe

Kopiervorlagen für unterschiedliche Klassenstufen

Die kostenlosen Downloads zum Maulwurf kannst Du in den verschiedenen Klassenstufen bearbeiten. Die Arbeitsblätter für die 1. Klasse zum Maulwurf sind für Schüler geeignet, die Lesen und Schreiben lernen sollen. Ausmalbilder und Texte, die vorgelesen werden, könnten hierbei im Vordergrund stehen. Die Arbeitsblätter für die 2. Klasse zum Maulwurf können mit Schülern, die bereits besser lesen und schreiben können, bearbeitet werden. Mit den Arbeitsblättern für die 3. Klasse zum Maulwurf können weitere Lesetexte und Fragen zum Maulwurf behandelt werden. Mit den Arbeitsblättern für die 4. Klasse zum Maulwurf können die Schüler bereits komplexere Themen behandeln oder kniffligere Fragestellungen und Aufgaben lösen.

Was macht das Thema Maulwurf in der Grundschule so attraktiv

Kinder in der Grundschule sind wissbegierig und wollen eine Menge über das spannende Thema Maulwurf erfahren. Das Thema Maulwurf eignet sich für alle Klassenstufen in der Grundschule, um dieses interessant und spielerisch zu bearbeiten. Die Kinder sind motiviert, viel über Merkmale und die Lebensweise des Maulwurfs zu lernen. Sie erfahren im Unterricht, warum er unter der Erde lebt und welche Rolle er im Ökosystem der Natur spielt. Im Deutschunterricht kann die Lese- und Schreibfähigkeit der Schüler mit den kostenlosen Arbeitsblättern zum Maulwurf in der Grundschule zusätzlich gefördert werden. Das Thema Maulwurf in der Grundschule eignet sich vorzüglich, um in der Projektarbeit eine Verbindung zu den Themen Tiere im Wald, Waldboden und Jahreszeiten herzustellen. Nicht zuletzt ist der Maulwurf ein beliebtes Motiv für den Kunstunterricht.

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir Dich regelmäßig über die neusten und beliebtesten Arbeitsblätter bei uns auf dem Portal. Jetzt kostenlos abonnieren!

Newsletter zum Newsletter

Lehrer T-Shirts

Coole T-Shirts für Lehrer und Referendare - oder auch als Geschenkidee.

Lehrer T-Shirts zu den T-Shirts

Rätsel Ferienzeit

Nutzt jetzt unsere kostenlosen Rätsel für Kinder für die Ferienzeit!

Rätsel zu den Rätseln
Lehrer-Finanztipps
Lehrerecke
Lern-Quiz