Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule
Sonstiges Vorlagen Ausmalbilder Newsletter Schulstarterpaket Arbeitsblatt Generator Basteln

Grundschule Arbeitsblätter

Deutsch 3. Klasse

Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für das Fach Deutsch in der 3. Klasse als gratis Download und zum Ausdrucken.

Im Folgenden stellen wir Euch passendes Material für den Schulunterricht für das Fach Deutsch in der 3. Klasse zur Verfügung. Springt mit Hilfe der Navigation zu den Abschnitten auf der Seite oder scrollt einfach herunter. Viel Spaß!

Navigation auf dieser Seite:
Arbeitsblätter

Top Downloads Deutsch Arbeitsblätter 3. Klasse

Die beliebtesten Deutsch Arbeitsblätter für die 3. Klasse im Deutsch Unterricht zum Ausdrucken

Neue Deutsch Arbeitsblätter für die 3. Klasse

Die 10 neuesten Deutsch Übungsblätter für die 3. Klasse im Deutsch Unterricht
kostenlose Arbeitsblätter Deutsch 3. Klasse

Kostenlose Deutsch Arbeitsblätter für die 3. Klasse

Die folgenden Kategorien solltet ihr im Deutsch Unterricht in der 3. Klasse behandeln

Deutsch Arbeitsblätter

Deutsch Arbeitsblätter unterteilt nach Kategorien

Eine Unterteilung aller Deutsch Arbeitsblätter in über 50 Kategorien und Themen findet Ihr auf unserer Deutsch-Einstiegsseite.

Deutsch Arbeitsblätter Deutsch

Deutsch Klassenstufen

Deutsch Übungsblätter unterteilt nach Klassenstufen

Weitere Übungen für die anderen Klassenstufen findet ihr hier.

Deutsch

Deutsch in der 3. Klasse in der Grundschule

Nach der 2. Klasse steigen die Anforderungen an die Schüler – so auch im Fach Deutsch. Der Schriftspracherwerb bildet die Grundlage für die nun folgenden Lerninhalte in der 3. Klasse, die zunehmend komplexer werden. Trotzdem findet die Vermittlung weiterhin auf einer spielerisch-motivierenden Basis statt, sofern dies möglich ist. Die Kinder sollen weiterhin Freude am Lernen entwickeln und sich nicht durch neue Themen, wie zum Beispiel Wortarten oder Satzzeichen, entmutigen lassen. Auch ein problemorientierter Ansatz ist dabei sinnvoll. Die kostenlosen Arbeitsblätter für die 3. Klasse sind aus diesem Grund zugleich liebevoll gestaltet und auf die Lerninhalte abgestimmt.

Sinneinheiten kennen und nutzen in der 3. Klasse

Wortarten in der 3. Klasse

Ein Aspekt des Schriftspracherwerbs ist es, die sprachlichen Einheiten und ihre Gliederung nebeneinander zu verwenden. Das heißt, die Schüler sollen lernen, dass ein Wort aus Buchstaben, ein Satz aus Wörtern und ein Text aus Sätzen besteht. Dieses Wissen sollen sie wiederum beim Lesen und Schreiben abrufen und kognitiv verarbeiten können. Wortarten tragen zur Analyse der Satzstruktur bei. Sie bilden mehr als nur die Bezeichnungen verschiedener Einheiten im Satz: Wortarten bestimmen die Funktion eines Wortes und inwiefern es gebraucht werden kann, an welche Regeln es gebunden ist und welche Stellung es zu anderen Wörtern einnimmt. Im Laufe der 3. Klasse sollen die Schüler sicher im Umgang mit folgenden Wortarten werden:

  • Adjektive: Die grundlegende Verwendung als Eigenschaft kennen die Kinder bereits aus der 2. Klasse. Nun sollen sie dieses Wissen ausbauen, die Adjektive nicht mehr nur isoliert auf Bilder und dergleichen anwenden, sondern aus einem Wortfeld heraus erkennen und außerdem steigern. Entsprechende Übungen für den Deutschunterricht in der 3. Klasse finden sich in der gleichnamigen Rubrik.
  • Nomen: Auch Nomen sind den Schülern aus der 2. Klasse bekannt. Wieder soll die Anwendung konkreter geübt, sowie die Kenntnisse um das Genus eines Nomen gefestigt werden.
  • Artikel: Das Wissen um bestimmte und unbestimmte Artikel wird ausgebaut und ihre Beziehungen zu Nomen und Präpositionen erarbeitet.
  • Verben: In der 3. Klasse sollen die Schüler Verben konjugieren lernen und und ihren Wortschatz mit themenbezogenen Verben erweitern.
  • Pronomen: Die verschiedenen Pronomen, mit dem Fokus auf Personalpronomen, sollen im Satz richtig verwendet und auf die anderen Wortarten abgestimmt werden.

Satzglieder und Satzarten in der 3. Klasse

Auf einer nächsthöheren Ebenen können die Schüler nun die Satzglieder kennenlernen, angefangen mit Subjekt und Prädikat. Mehr noch als die Wortarten wird ihnen diese Unterscheidung helfen, Sätze zu analysieren und damit auch zu verstehen. So wenden die sie grammatikalischen Regeln selbst richtig an. Es ist wichtig, den Kindern zu verdeutlichen, was der Unterschied zwischen Wortarten und Satzgliedern ist und wie sie diese beiden Instanzen richtig erkennen. Für beide Bereiche stehen zahlreiche Arbeitsblätter für den Deutschunterricht der 3. Klasse kostenlos zum Download zur Verfügung.

Auf der Satzebene lernen die Kinder nun, wie sie Satzschlusszeichen für die verschiedenen Satzarten richtig einsetzen. Nachdem sie Fragesätze, Aussagesätze und Aufforderungssätze kennengelernt haben, lernen sie die dazugehören Satzzeichen. Diese nur zu kennen ist aber nicht genug: Eine gute Übung ist es, die Schüler innerhalb eines vorgegebenen Textes die Satzzeichen einfügen zu lassen. Ist der Text interessant gestaltet, fördert das zudem ihre Motivation.

Texte lesen und schreiben in der 3. Klasse im Deutsch Unterricht

Sowohl im Kompetenzbereich des Lesens als auch des Schreibens setzen sich die Schüler in der 3. Klasse mit unterschiedlichen Textsorten auseinander: erzählende Texte, wie zum Beispiel Kurzgeschichten, lyrische Texte, wie Gedichte, und Sach- und Gebrauchstexte. Ein hervorragender Anfang, um die Kinder an das Verfassen eigener Texte, also die Textproduktion, heranzuführen, stellen Bildergeschichten dar. Sie wirken nicht nur motivierend auf sie, sondern regen auch ihre Vorstellungskraft an und geben ihnen mit einfachen Mitteln zu verstehen, worüber sie schreiben sollen. Viele schöne Bildergeschichten finden sich unter den Arbeitsblättern für die 3. Klasse zum Ausdrucken.

Weiter geht es dann mit Aufsätzen, Briefen und Kurzgeschichten, die nach Länge und Schwierigkeitsgrad variiert werden können. Themenbezogen lassen sich diese Unterrichtsinhalte gut im Verlaufsplan verteilen. Innerhalb der Lesetexte sind dem Einsatz keine Grenzen gesetzt. Sie lassen sich zu allen möglichen Themen finden, in verschiedenen Längen und Anforderungsbereichen. Die Schüler können sogar selbst aus einer Erstauswahl entscheiden, was sie gerne lesen möchten. Wichtig dabei ist nur, dass die gewählten Lesetexte mit den Lernzielen Deutsch der 3. Klasse übereinstimmen: Erzählende Texte sollen von den Schülern unter Einbeziehung eigener Erfahrungen bewertet werden. Dabei wird das Textverständnis gefördert und die Aussageabsicht des Textes erfasst. Sie eignen sich besonders gut, Lesetechniken und Leseweisen zu erweitern. Lyrische Texte können von den Schülern auf ihre Reime und Struktur hin untersucht werden. So bekommen sie ein Gefühl für Klang und Rhythmus und können das auch in eigenen Gedichten umsetzen. Sach- und Gebrauchstexte lassen sich im Unterricht hervorragend zur Gliederung von Texten einsetzen. Auch zum Erlernen erster Präsentationstechniken sind die geeignet.

Lesen und Schreiben eignen sich in besonderer Weise zur Erweiterung des Wortschatzes. Themenbezogen in die Unterrichtseinheit Deutsch in der 3. Klasse eingesetzt, lassen sich immer wieder entsprechende Übungen unterbringen. Der Schriftspracherwerb wird auf einem höheren Niveau fortgeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem selbständigen Lesen, bei dem die Schüler still lesen und den Sinn aus einem Text entnehmen. Fragen zum Textverständnis dienen dann zur Leistungsüberprüfung. Es sollen aber auch Texte präsentiert und vorgetragen werden, wozu sich besonders Gedichte eignen. Ebenso sollte das kreative Schreiben nicht vernachlässigt werden.

Rechtschreibwortschatz ausbauen

Natürlich sollen die Schüler auch im Bereich der Rechtschreibung Fortschritte machen. Dazu gehören neue, schwierige Wörter, die von den Kindern erlernt werden, aber genauso die Festigung von Rechtschreibregeln, wie die Groß- und Kleinschreibung. Konzentriert wird sich dabei auf häufige Fehlerquellen, zu denen zum Beispiel gehören:

  • ck oder k,
  • s oder ss,
  • sp oder st und
  • b oder p

Der Übersicht sind solche Aufgaben in der 3. Klasse zu den genannten Fehlerquellen untergeordnet. Zudem sollen die Schüler lernen, aus eigenen Fehlern zu lernen und richtig mit ihnen umzugehen. Dabei helfen vorgegebene Fehlertexte, in denen die Kinder Fehler finden sollen.

Ab der 3. Klasse werden häufig die ersten Diktate geschrieben. Sie dienen dazu, die Rechtschreibfertigkeiten der Schüler zu überprüfen. Genauso gut kann man auch Texte zum Abschreiben verwenden. Wichtig ist, dass die Kinder ein Problembewusstsein entwickeln und selbstständig herausfinden können, wie ein Wort geschrieben wird. Als Lehrkraft muss man den Schülern konkrete Hilfen und Techniken mit auf den Weg gehen und die Anforderungen schrittweise erhöhen. Nur durch Erfolgserlebnisse und ausreichend Unterstützung erfahren die Kinder auch weiterhin Freude am Lernen und Unterricht. Die kostenlosen Arbeitsblätter für den Deutschunterricht der 3. Klasse sollten auf diese Art und Weise im Unterricht eingesetzt werden. Dann wird die Unterrichtseinheit erfolgreich zu den Lernzielen führen und die Schüler können optimal für die nachfolgenden Klassenstufen und Lernerfolgskontrollen vorbereitet werden.