Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule
Sonstiges Vorlagen Ausmalbilder Newsletter Schulstarterpaket Arbeitsblatt Generator

Grundschule Arbeitsblätter

anzeige

Arbeitsblätter Rechenmauern

Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule zum Thema Arbeitsblätter Rechenmauern Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Thema Rechenmauern downloaden

Rechenmauern bestehen aus versetzt übereinander gestapelten „Steinen“, die nach oben hin weniger werden. Jeder „Stein“ enthält eine Zahl, von der einzelne vorgegeben sind. Die restlichen Zahlen sollen von den Schülern dann gemäß einer vorgegebenen Rechenart, meist durch Addition oder Multiplikation, der darunter liegenden Zahlen ermittelt werden. Zur Überprüfung der eigenen Rechnung ist die oberste Zahl meist vorgegeben. Bei einer fehlerfreien Lösung sollte diese am Ende der Rechnungen das Ergebnis sein. Zahlenmauern können auch als Einstieg in die Umkehrrechnungen verwendet werden.


 

Rechenmauern in der Grundschule

Die Kinder in der Grundschule lernen unter anderem Rechnen. Das soll Spaß machen und schön sein und nicht im Frust enden, sonst gibt es in der dritten Klasse plötzlich Probleme mit den höheren Zahlen. Von der ersten Klasse können die Kinder mit Freude an Zahlen- oder Rechenmauern herangehen, die das Rechnen bildlich erleben lassen. Zahlenräume bis 20 und dann bis 50 erleichtern spielerisch das Rechnen, das sich später in Räume bis 1000 bewegen kann. Was anfangs mit beschrifteten Holzklötzchen oder Legosteinen Spaß macht, kann später mit Arbeitsblättern fortgesetzt werden.

Was sind Rechenmauern?

Die Rechenmauer ein Stapel von Steinen, bei der jeder Stein mit einer Zahl beschriftet ist. Die Steine sind nun zu einer Mauer aufgebaut, mit denen die Kinder rechnen lernen sollen.

Wie ist eine Rechenmauer aufgebaut?

Die Steine einer Rechenmauer sind immer versetzt übereinander angeordnet, zum Beispiel eine Minimauer: zwei Steine liegen nebeneinander und der dritte Stein in der Mitte obenauf. Damit beginnen die Rechenmauern in der 1. Klasse. Dann werden drei Reihen aufgebaut: In der unteren Reihe befinden sich Drei Steine nebeneinander, ein Mittelstein mit einem linken und einem rechten Eckstein. Darüber ist ein linker und ein rechter Stein gebaut und oben wird der Deckstein gemauert.

Wie funktionieren Rechenmauern?

Die Rechenmauern rechnet man in der Regel von unten nach oben. Zwei Steine nebeneinander addiert man. Das Ergebnis erscheint in dem Stein darüber. Man kann die Zahlenmauern auch von oben nach unten nutzen und dabei subtrahieren. Die Rechenmauern für die 1. Klasse und die Rechenmauern für die 2. Klasse sind so aufgebaut.

Wie viele Rechenmauern sind pro Arbeitsblatt abgebildet?

Auf einem Arbeitsblatt finden meist 12 Rechenmauern Platz in vier Reihen zu je drei nebeneinander. Sie sind dann mit drei Grundbausteinen in drei Reihen aufgebaut. Ein Beispiel: Unten sind Steine nebeneinander mit den Zahlen 2 3 2. Diese werden nun addiert zu den zwei darunterliegenden Steinen: 5 5. Der obere Stein bekommt die Zahl zehn aus der Addition der beiden mittleren.

Zu welchen Grundrechenarten gibt es Übungen zu Rechenmauern

Begonnen wird mit zwei bis drei Grundbausteinen bis hin zur mittleren Version mit vier Grundbausteinen für die Addition und Subtraktion. Für die Multiplikation und Division sind auch Rechenmauern aufgebaut mit zum Beispiel fünf Reihen und fünf Grundbausteinen. Zu Beginn beginnt man mit der entsprechenden Rechenart, zum Beispiel Multiplikation und arbeitet sich dann nach oben weiter durch. Das passt dann zu Rechenmauern für die 3. Klasse und höher. Eine Variation der Mauer ist die Vervollständigung einer Multiplikationsmauer zum Beispiel mit Addition und Subtraktion nach unten.

Welchen pädagogischen Zweck erfüllen die Rechenmauern

Die Rechenmauern sollen den Spaß am Rechnen fördern. Im Spiel mit der Mauer und den Bausteinen ist der Lernstoff nicht mehr so trocken, vor allem wenn zu Beginn die Mauern mal selbst gebaut werden. Später ist es dann einfach, Arbeitsblätter mit Rechenmauern kostenlos zu Downloaden, da die Schüler das Prinzip bereits kennen.

Wie unterscheiden sich Rechenmauern zu anderen Aufgaben / Übungen

Im Gegensatz zu anderen Rechenaufgaben sind Zahlenmauern optimal dazu geeignet beim Spiel zu Lernen. Egal wie der Schüler eine Rechenmauer anfasst, er hat stets das Ziel vor Augen: Die Spitze der Mauer ist in erreichbarer Nähe oder der ausgefüllte Boden. Anschließend ist die Mauer fertig, da fällt nichts mehr um. Das Spiel mit der Rechenmauer macht viel mehr Spaß als das Auswendiglernen des 1 x 1. Die Übungen sind leicht und spannend mit den Aufgabenblättern. Es ist auch sehr einfach Rechenmauern zu erstellen. Als Lehrer findet ihr gute Arbeitsblätter und (blanko) Vorlagen für Rechenmauern und eindrucksvolle Links mit Beispielen.

Kostenlose Arbeitsblätter Rechenmauern

Rechenmauern lösen

Rechenmauern können ganz einfach gelöst werden, wenn man erst einmal das Prinzip kennt. Der einfache Typ mit den drei Grundbausteinen wird genauso leicht angegangen wie der mit vier Grundbausteinen. Unten links beginnt man die ersten beiden Steine zu addieren zum Beispiel 2 + 4 und trägt das Ergebnis 6 in den oberen versetzten ein. Dann nimmt man den mittlerem 4 und addiert den rechten 3 mit dem Ergebnis 7 in den darüber. Die beiden Ergebnisse kommen dann addiert = 13 in den Deckstein.

Bei vier Grundbausteinen könnte der rechte Stein eine 1 sein. Es ergibt dann 3 + 1 rechts in der unteren Reihe und das Ergebnis 4 in der zweiten Reihe rechts. Die wird mit der 7 darüber addiert und das Ergebnis 11 zur 13 in der dritten Reihe, das ergibt dann 24 als Deckstein. Schwieriger wird das Ganze, wenn man Lücken an verschiedenen Stellen gelassen hat oder wenn statt Zahlen x und y oder a und b auf den Steinen erscheinen. Das geht dann erst, wenn die Schüler das ganze mit Zahlen verstanden haben. Nach der Grundschule kann die Rechenmauer auch mit Brüchen erweitert werden, fuer die Grundschüler dürfte das zu schwierig werden.

Arbeitsblatt Generator zu Rechenmauern

Neben den Arbeitsblättern, die gratis herunter ladbar sind, kannst Du auch den Arbeitsblatt-Generator für Rechenmauern einsetzen. Der Generator ist auch kostenlos: Du wählst die Rechenart und Details, erstellst ein PDF, speicherst es und druckst es aus.

Alternativen zu Rechenmauern in der Grundschule

Ergänzende Alternativen zu Rechenmauern sind Rechendreiecke. Ein Dreieck ist in drei gleiche Teile geschnitten und mit Zahlen belegt. Die Zahlen nebeneinander können nun addiert werden oder die Summen sind vorgegeben und der Inhalt der Dreiecke wird bestimmt. Dazu gibt es dann noch die Rechenhäuser, die in den Zimmern links Zahlen haben, die mit der Aufgabe verbunden werden sollen. Das Ergebnis kommt in die Zimmer daneben. Die beiden Alternativen sind eine schöne Art, das Lernen ein wenig abzuwechseln und aufzulockern.

Die Rechenmauern in der Grundschule sind eine optimale Art und Weise, wie Schüler in der heutigen Zeit mit viel mehr Freude an die sonst so trockene Mathematik herangehen können. Mit Sicherheit beruht das dann auf Gegenseitigkeit. Die Freude am Lernen geben Dir die Schüler zurück.

Diese Kategorien könnten dich auch interessieren:
Kettenaufgaben, Rechendreiecke, Rechenhäuser
Arbeitsblatt-Generator Rechenmauern

Arbeitsblatt-Generator Rechenmauern

Kostenlose Arbeitsblätter zu Rechenmauern erstellen

Mit Hilfe von unserem Arbeitsblatt-Generator zum Thema Rechenmauern kannst Du dir beliebig viele kostenlose Arbeitsblätter mit Rechenmauern erstellen lassen.

Arbeitsblatt-Generator: Rechenmauern

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir Dich regelmäßig über die neusten und beliebtesten Arbeitsblätter bei uns auf dem Portal. Jetzt kostenlos abonnieren!

Newsletter zum Newsletter

Kostenloses Unterrichtsmaterial zur Fußball WM 2018

Wir haben für Euch viele Arbeitsblätter rund um die Fußball WM 2018 erstellt.

Arbeitsblätter Fußball WM 2018 Arbeitsblätter WM 2018

Lehrer T-Shirts

Coole T-Shirts für Lehrer und Referendare - oder auch als Geschenkidee.

Lehrer T-Shirts zu den T-Shirts

Rätsel Ferienzeit

Nutzt jetzt unsere kostenlosen Rätsel für Kinder für die Ferienzeit!

Rätsel zu den Rätseln
Lehrer-Finanztipps
Lehrerecke
Lern-Quiz