Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule
Sonstiges Vorlagen Ausmalbilder Newsletter Schulstarterpaket Arbeitsblatt Generator

Grundschule Arbeitsblätter

anzeige

Arbeitsblätter Hunde

Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule zum Thema Arbeitsblätter Hunde Kostenloses Unterrichtsmaterial zum Thema Hunde downloaden

Hunde gehören mit Sicherheit zu den beliebtesten und bekanntesten Haustieren. Am Beispiel des Hundes können die Kinder gut lernen, wie der Mensch ehemals wilde Tiere domestiziert hat. Während die Vorfahren des Hundes den Menschen meiden, lebt der Hund gerne bei uns. Auf einem Arbeitsblatt kann die Abstammung des Hundes dargestellt werden. Es kann daran auch erörtert werden, welche Gemeinsamkeiten er noch zu seinen wilden Vorfahren hat und welche Unterschiede es gibt.

Unterrichtsmaterial zum Thema Arbeitsblätter Hunde

 

Das Thema Hund in der Grundschule

Kein anderes Haustier ist Kindern so ans Herz gewachsen, wie der Hund. Deshalb ist das Thema Hund in der Grundschule bestens dazu geeignet, den Unterricht lebendig und sinnvoll zu gestalten. Menschen haben das früher freilebende Tier domestiziert und ihn auf diese Weise in ihren Lebensalltag integriert. Es gibt sogar richtige Familienhunde, aber auch andere Rassen, die sich als Wach-, Spür- oder Hütehunde eignen. Als treuer Freund, Beschützer und Wegbegleiter steht uns Menschen dieses besondere Tier sehr nah, das sich durch seine Verhaltensweisen und spezifischen Merkmalen von anderen Haustieren unterscheidet. Mithilfe unserer kostenlosen Arbeitsblätter zum Hund zum Downloaden lernen die Schüler das Tier im Unterricht besser kennen. Folgende Themen oder Fragestellungen zum Hund könnten in der Schule behandelt werden:

  • Warum ist der Hund ein Haustier?
  • Was sind die besonderen Merkmale eines Hundes?
  • Wie wird ein Hund artgerecht gehalten?
  • Wie viel Auslauf und Pflege braucht ein Hund?
  • Wie vermehren sich Hunde?
  • Welche bekannten Hunderassen kennen wir?
  • Wie kommunizieren Hunde?
  • Welche besonderen Sinne nutzen Hunde?
  • Wie übernehmen Hundehalter Verantwortung für den Hund?
  • Eine Projektwoche zum Thema Hund
  • Ein Hund kommt zu Besuch in die Schule

Der Hund ist nicht nur ein treuer Gefährte und Beschützer, sondern besitzt spezielle Fähigkeiten, mit denen er den Menschen dienen kann. Für die Kinder ist es außerdem spannend zu erfahren, dass Hunde

  • bei der Polizei,
  • beim Zoll,
  • bei der Jagd,
  • in der Bergrettung oder als
  • Begleitung für behinderte Personen

zum Einsatz kommen können. Hundeschulen bilden die felligen Vierbeiner aus. Tierärzte versorgen die Tiere, damit sie gesund bleiben. Hundesalons, Tierpsychologen und sogar Hundefriedhöfe sind ein Beweis dafür, wie sehr wir die Tiere als unsere Partner anerkennen. Tierpensionen oder Tiersittern vertrauen wir unseren Hund an, wenn wir verreisen. Mithilfe der kostenlosen Arbeitsblätter zum Ausdrucken zum Hund bekommen die Schüler viele Informationen über den Vierbeiner und können dieses Wissen gleichzeitig verfestigen. Du kannst den Schülern theoretisches Wissen über Hunde mit den kostenlosen Kopiervorlagen zum Downloaden vermitteln. Der Besuch eines Hundes in der Schulklasse, ein Besuch im Tierheim oder in der Hundeschule könnte den Schülern das Verhalten von Hunden praktisch vor Augen führen.

Basiswissen zum Hund als Unterrichtsmaterial

Ihr solltet den Kindern im Unterricht das wichtigste Grundwissen über den Hund näherbringen. Der guten Übersicht halber haben wir eine Zusammenfassung für Euch aufgelistet:

Warum der Hund ein Haustier ist

Für Schüler ist es von Bedeutung zu wissen, dass der Hund ursprünglich vom Wolf abstammt. Der Mensch erkannte recht schnell, dass der Hund über einen ausgeprägten Spürsinn verfügt und einen natürlichen Jagdinstinkt besitzt. Auch seine Fähigkeiten als Wächter führten dazu, dass der Mensch das ursprünglich wilde Tier gezähmt, abgerichtet und gezüchtet hat. Der Hund ist ein Rudeltier und hat den Menschen als “Leitwolf“ akzeptiert und hat sich ihm quasi unterworfen.

Welche Hunderasse ist für die Familie geeignet

Bei der Auswahl eines Hundes, sollten zukünftige Hundehalter immer seinen Charakter berücksichtigen. Wer zum Beispiel einen Jagdhund auswählt, sollte sicher sein, dass der Hund täglich mehrere Stunden rennen kann. Labrador oder Pudel sind als Familienhunde zu empfehlen, eignen sich aber weniger als Wachhunde.

Die 20 Lieblingshunde der Deutschen:

  • Deutscher Schäferhund (Hüte- und Treibhund, Wach- und Begleithund, Fährtensucher)
  • Kleine und große Terrier (Jagd- und Familienhunde)
  • Labrador (Apportier- und Familienhund)
  • Golden Retriever (Apportier- und Familienhund)
  • Berner Sennehund (Rettungshund und Fährtensucher)
  • Dackel (Jagdhund)
  • Bulldogge (Kampf- und Familienhund)
  • Boxer (Familien-, Wach- und Begleithund)
  • Rottweiler (Wachhund)
  • Pudel (Familien- und Begleithund)
  • deutsche Dogge (Wachhund)
  • Dobermann (Wach- und Familienhund)
  • Dalmatiner (Familien- und Begleithund)
  • Chihuahua (Familien- und Begleithund)
  • Mops (Familien- und Begleithund)
  • Collie (Hüte-, Wach- und Treibhund)
  • Beagle (Jagdhund und Fährtensucher)
  • Irischer Wolfshund (Jagd- und Familienhund)
  • Cocker Spaniel (Apportierhund und Fährtensucher)
  • Mastiff (Wach- und Familienhund)

Sinnesorgane und Verhalten des Hundes

Die Schüler sollten erfahren, dass auch noch nach Tagen ein Hund unterschiedliche Gerüche wahrnehmen kann. Spürhunde bei der Polizei, beim Zoll oder bei der Personenrettung sind darauf trainiert, Menschen oder Sachen aufzuspüren. Hunde haben ein größeres Gesichtsfeld als Menschen und können sogar bestimmte Farben erkennen. Das Gehör von Hunden ist sehr gut, denn sie können Töne hören, die wir Menschen nicht mehr wahrnehmen können. Hunde verstehen zwar nicht unsere Worte, reagieren aber sehr gut auf den Tonfall, mit dem wir sie ansprechen. Wenn sich der Hund freut, wedelt er mit dem Schwanz. Wenn er angespannt ist, hält er seine Rute (Schwanz) steil in die Luft. Hat der Hund Angst, klemmt er den Schwanz zwischen die Hinterbeine.

Ein Hund ist ein Gefährte und kein Spielzeug

Immer noch stecken 80 Prozent Wolf im domestizierten Hund. Der Hund gehört zur Gattung der Säugetiere und wirft in der Regel zwischen 4 und 6 Welpen. Je nach Rasse kann ein Hund bis zu 16 Jahre alt werden. Im Gegensatz zur Katze ist der Hund ein Rudeltier und handelt im Kontext mit einer bestimmten Rangordnung.

Ein Hund benötigt Zuwendung, Zeit und kostet Geld

Die Kinder sollten erfahren, was ein Hundehalter beachten muss. Hundefutter, ein Körbchen, Halsband, Leine, Spielzeug und etliches Zubehör muss angeschafft werden. Ein Hund sollte nicht den ganzen Tag alleine zu Hause sein. Große Hunde benötigen einen Zwinger oder eine Hundehütte im Freien. Ein Hund benötigt je nach Rassenzugehörigkeit mehr oder weniger Auslauf und dafür muss viel Zeit aufgewendet werden. Wenn der Hund einmal krank ist, muss er zum Tierarzt. Er muss regelmäßig gepflegt werden. Tiere brauchen sehr viel Aufmerksamkeit, um sich gut zu entwickeln.

Der Familienhund

Wenn ein Familienhund angeschafft werden soll, ist es am günstigsten, wenn die Entscheidung auf ein junges Tier fällt. So können sich Kinder und Hund gut aneinander gewöhnen. Kinder sollten niemals alleine mit dem Hund Gassi gehen. Ein Hund fühlt sich in der Rangordnung Kindern gegenüber noch überlegen.

Das Thema Hund in der Grundschule verantwortungsbewusst bearbeiten

Für die Kinder ist es wichtig zu wissen, dass ein Hund eine Menge Arbeit machen kann. Wenn ein Hund angeschafft wird, kann man ihn nicht einfach wieder abschieben. Ein Hund zu halten bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und viel freie Zeit mit ihm zu verbringen.

Kostenlose Arbeitsblätter Hunde

Kostenlose Aufgaben und Übungen zum Hund in der Grundschule

Das Thema "Hunde" im Grundschulunterricht ist sehr abwechslungsreich. Hier findet ihr ein paar Ideen, wie ihr die Unterrichtsstunden gestalten könnt.

  • Basiswissen über das Thema Hund in der Grundschule kann mithilfe der Ausdrucke zum Hund erweitert und verfestigt werden. Die Lese- und Schreibfähigkeit wird gefördert, wenn man den Sachunterricht mit dem Deutschunterricht verknüpft. Fragen und Rätselaufgaben zum Thema Hund können den Unterricht sinnvoll auflockern.
  • Hundegeschichten können gelesen, vorgelesen oder nacherzählt werden.
  • Zahlreiche Berufe werden mit Hunden in Verbindung gebracht. Hier könntest Du beide Themenbereiche im Unterricht miteinander verknüpfen.
  • Im Kunstunterricht können Ausmalbilder oder eigene Bilder angefertigt werden.
  • Projektwoche zum Thema Hund in der Grundschule
  • Besuch eines Hundes in der Schulklasse

Das Thema Hund in unterschiedlichen Klassenstufen bearbeiten

Die Arbeitsblätter für die 1. Klasse zum Hund sind für Schüler geeignet, die das Lesen und Schreiben erlernen. Anschauliche Bildgeschichten, Ausmalbilder und Texte, die sich zum Vorlesen eignen, sollten dafür Verwendung finden. Die Arbeitsblätter für die 2. Klasse zum Hund sind für die Kinder gedacht, die sich bereits mehr konzentrieren und schon etwas lesen können. Mit den Arbeitsblättern für die 3. und 4. Klasse zum Hund können die Schüler umfangreiche Lesetexte schriftlich nacherzählen oder komplexere Fragestellungen und Aufgaben lösen. Unsere kostenlosen Unterrichtsmaterialien zum Ausdrucken zum Hund kannst Du problemlos Klassen übergreifend einsetzen.

Kinder sind von Hunden fasziniert und fühlen sich zu ihnen hingezogen. Andere Kinder haben Angst vor Hunden, weil sie den Hund nicht richtig einordnen können. Wenn die Kinder mithilfe der kostenlosen Kopiervorlagen zum Downloaden den Hund besser kennenlernen, bekommen sie ein besseres Verständnis für Haustiere und deren Verhaltensweisen. Das Thema Hund ist für Kinder sehr anregend, da sie Hunde als treue Weggefährten, Beschützer und Spielgefährten ansehen. Am Beispiel des Hundes kannst Du den Unterschied mit anderen Haustieren wie der Katze oder dem Pferd deutlich machen. Hunde sind für die Kinder große Vorbilder. Du kannst für den Sachunterricht die Kopiervorlagen zum Hund kostenlos herunterladen oder das Thema Hund im Deutschunterricht sinnvoll mit Sachkunde verbinden.

Ausmalbilder Hunde

Ausmalbilder Hunde

Kostenlose Ausmalbilder rund um das Thema Hunde für die Grundschule

Dir stehen auf unserem Portal unterschiedliche Ausmalbilder zum Thema Hunde bereit. Lade Dir die Malvorlagen zu den Hunden jetzt kostenlos herunter.

Ausmalbilder Hunde

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir Dich regelmäßig über die neusten und beliebtesten Arbeitsblätter bei uns auf dem Portal. Jetzt kostenlos abonnieren!

Newsletter zum Newsletter

Lehrer T-Shirts

Coole T-Shirts für Lehrer und Referendare - oder auch als Geschenkidee.

Lehrer T-Shirts zu den T-Shirts

Rätsel Ferienzeit

Nutzt jetzt unsere kostenlosen Rätsel für Kinder für die Ferienzeit!

Rätsel zu den Rätseln
Lehrer-Finanztipps
Lehrerecke
Lern-Quiz