Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule
Sonstiges Vorlagen Ausmalbilder Newsletter Schulstarterpaket Arbeitsblatt Generator Basteln

Grundschule Arbeitsblätter

anzeige

Arbeitsblätter Druckschrift

Kostenlose Arbeitsblätter und Unterrichtsmaterial für die Grundschule zum Thema Arbeitsblätter Druckschrift Kostenlose Arbeitsblätter Druckschrift

Die Schüler müssen in der Grundschule zwei unterschiedliche Schriftarten erlernen: Die Druckschrift und die Schreibschrift. Die Druckschrift müssen sie vor allem lesen können. Aber auch das Schreiben in Druckbuchstaben ist zunehmend gefordert. Beim Erlernen der Druckschrift können die Buchstaben nacheinander vermittelt werden, die großen und kleinen Buchstaben sollten aber jeweils zusammen gelernt werden. Später könne auch vergleichende Übungen zwischen Druckschrift und Schreibschrift mit in den Unterricht aufgenommen werden.

Frühlingswörter in Druckschrift schreiben (Adjektive)Frühlingswörter in Druckschrift schreiben (Nomen)Frühlingswörter in Druckschrift schreiben (Verben)Winterwörter in Druckschrift schreiben (Verben)Winterwörter in Druckschrift schreiben (Adjektive)Winterwörter in Druckschrift schreiben (Nomen)

 

Druckschrift lernen in der Grundschule

Druckschrift im Wandel der Zeit

Die Geschichte der Schrift reicht bis ins alte China vor 8600 Jahren zurück. Etwa zeitgleich, ca. im Jahre 5500 vor Christus, entstand auch in Südosteuropa ein Schriftsystem. Vor dieser Zeit gab es bereits Jahrtausende lang verschiedene Zeichensysteme. Diese sind aber nicht komplex genug, um als Schriftsystem zu gelten.

Schreiben gehört damit zu den ältesten Kulturtechniken der Welt. Seit der Verwendung der ersten Schriftzeichen bis heute werden wichtige Informationen schriftlich festgehalten. Mittlerweile meist überall auf der Welt in Druckschrift. Bis vor etwa 20 Jahren war es üblich, private Post und Briefe handschriftlich zu schreiben bzw. erledigen. Dies galt auch als eine Form des Respektes gegenüber dem Adressaten. In der Schule war es lange verpönt, bzw. für die Schüler schlicht verboten in Druckschrift zu schreiben. Mittlerweile wird die Druckschrift als Erstschrift zum Schriftspracherwerb empfohlen.

Kinder entdecken Druckbuchstaben

Die meisten Kinder beginnen die Welt der Schriftsprache durch das Abmalen von Druckbuchstaben bereits als Kleinkinder zu entdecken. Deshalb wird seit einigen Jahren die Schriftsprache nicht mehr mit Schreibschrift, sondern mit Druckschrift eingeführt. Auch die Methode "Lesen lernen durch schreiben" beruht auf dieser Tatsache. Kinder lernen Druckschrift einfach als Schreibschrift, da ihnen Druckschrift überall im Alltag begegnet und sie diese erst einmal nur abzeichnen brauchen. Dies gelingt den Kindern meist schon im frühen Kindergartenalter sehr gut. In der Grundschule liegt die Schwierigkeit dann meist darin die Buchstaben auch formgetreu, in der richtigen Größe und mit dem richtigen Abstand zu schreiben. Auch das Einhalten von Wortgrenzen muss eingeübt werden.

Da vielen Kindern das zur Verfügung stehende Unterrichtsmaterial nicht ausreicht, bieten wir Dir hier umfangreiches Übungsmaterial zum Thema Druckschrift an.

Druckschrift im Unterricht in der Grundschule

Wenn es nach den Bildungsplänen der meisten Bundesländer geht sollen Kinder bis zum Ende des 2. Schuljahres die Druckschrift flüssig und formklar schreiben können. Dazu braucht es aber eine Menge individuell gestalteter Übung. Dazu kannst du z. B. unsere kostenlosen Arbeitsblätter nutzen. Wichtig ist es dabei, auf Formtreue der Buchstaben zu achten und bei feinmotorischen Problemen frühzeitig zu fördern. Kinder mit undeutlicher Schrift haben oft Probleme mit der Rechtschreibung, bzw. bekommen Fehler wegen Unleserlichkeit angestrichen. Aus Kindern mit unklarer Schrift können so schlechte Schüler werden.

Kinder mit feinmotorischen Problemen brauchen deswegen mehr Übung als andere Kinder. Auch wenn sie das am Anfang durchaus als anstrengend empfinden. Hier ist es oftmals hilfreich die Aufgaben in kleinere Lernhäppchen aufzuteilen, um die Muskulatur zu trainieren. Es sollte aber unbedingt auf Sauberkeit der Buchstaben geachtet werden.

Bis zum Ende der Grundschule sollten Kinder unabhängig von der Schrift folgende Kompetenzen in der Schriftsprache entwickeln:

  • formklar und gut lesbar schreiben
  • Hefte und Mappen angemessen zu führen (Überschriften, Datum)
  • eine automatisierte Schrift entwickelt haben
  • Texte übersichtlich und ansprechend zu gestalten

Um diese Kompetenzen bis zum Ende der Grundschulzeit zu erwerben, bedarf es intensiver Übung. Unser kostenloses Übungsmaterial zur Druckschrift hilft dir dabei, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten. Dabei sollten die Kinder auch gelernt haben, dass es drei Funktionen in der Schriftsprache gibt, die es beim Schreiben zu berücksichtigen gilt:

  • welche Absicht habe ich mit dem Text? (kommunikative Funktion)
  • welche Norm muss der Text haben? (normgerechte Funktion) Dazu zählen z. B. die Sprachauswahl, die Punktion, aber auch das Format und die Gliederung.
  • die ästhetische Funktion: Ein schön geschriebener und gestalteter Text wirkt anders, als ein geschmierter Text auf einem Schmierblatt (ästhetische Funktion)

Diese drei Funktionen sind auch heute noch ausschlaggebend für beruflichen und gesellschaftlichen Erfolg. Deshalb sollten sie von Anfang an eingeübt werden. Auch wenn es heute als unmodern, unpädagogisch und uncool gilt: Das Neuschreiben lassen von dahingeschmierten Texten kann auch bei Erst- und Zweitklässlern wahre Wunder bewirken. Natürlich mit Maß und Ziel. Länger als 10 Minuten sind dabei nicht zielgerichtet. Dann lieber ein oder zwei Sätze herraussuchen, diese "schön" schreiben lassen und dann mit dem Kind zusammen den Vergleich suchen. Werden dabei generelle Schreibdefizite sichtbar: Einen Schritt zurück. Zielgerichtete individuelle Förderung ist mit unseren Arbeitsblättern Druckschrift zum Ausdrucken kein Problem.

Vorteile beim Lernen der Druckschrift:

Druckschrift als Eingangsschrift in den Schrifterwerb bietet einige Vorteile:

  • die Kinder kennen diese Schriftart bereits aus ihrer Umwelt
  • Kleinkinder nutzen Druckschrift spontan bei ersten Schreibversuchen
  • sie können sie durch abmalen zum großen Teil selbstständig erlernen
  • Kinder mit feinmotorischen Problemen erlernen die Druckschrift einfacher
  • Wörter werden nicht in einem Zug geschrieben, sondern Buchstabe für Buchstabe. Dies fördert die Rechtschreibung und das Lesen lernen.
  • Die Kinder müssen anfange nur zwei graphische Alphabete lernen (groß und klein), anstatt vier (2x Groß und Klein in Schreib- und Druckschrift)

Schwierigkeiten beim Erlernen der Druckschrift

Beim Erlernen der Druckschrift gibt es einige Fehlerquellen. Sehr oft sind die Ursachen dafür in den beliebten Selbstlernkursen zu finden. Viele Pädagogen haben die Erwartungshaltung, dass die Kinder sich mit Hilfe der Selbstlernkurse die Schrift quasi von selber beibringen. Dies führt aber sehr oft zu einer falschen Schreibrichtung der Buchstaben: a, b, c, d, g, o und q. Dieses stört den Schreibfluss und lässt das Schriftbild oft unruhig erscheinen, da die sog. Formtreue der Buchstaben dadurch beeinträchtigt wird. Bei der Verwendung von Selbstlernkursen sollte trotzdem jeder Buchstabe an der Tafel zuerst in der richtigen Schreibrichtung eingeführt oder mit den Kindern einzeln besprochen werden.

Kostenlose Arbeitsblätter Druckschrift

Unterrichtsmaterial zum Thema Druckschrift schreiben

Unsere kostenlosen Arbeitsblätter zur Druckschrift eignen sich für Schreibanfänger, aber auch zum Verbessern des Schriftbildes und zur Stärkung der Schreibsicherheit bei 2. und 3. Klässlern.

In der Kategorie "Druckschrift üben mit Buchstaben" findest du Übungsblätter zu allen 26 Buchstaben und den drei Umlauten. Auf diesen Blättern werden die Kinder an die richtige Schreibweise der Klein- und Großbuchstaben herangeführt.

Etwas schwieriger sind die Übungen aus der Rubrik "Druckschrift üben mit Wörtern". Hier sollen die Kinder ganze Wörter in Druckschrift schreiben. Gleichzeitig können damit Wortarten eingeführt bzw. erklärt werden. Auch der Wortschatz lässt sich mit diesen Arbeitsblättern erweitern. Für ältere Kinder können diese Wörter auch als Reizwortgeschichte oder als Lernwörter genutzt werden.

Um den Lernstand der einzelnen Kinder zu überprüfen, bieten wir dir unterschiedliche Tests zum Thema Druckschrift an. Dabei müssen z. B. Buchstaben ergänzt oder Wörter in einem Buchstabensalat gefunden werden. Da dazu bei den Kindern auch die entsprechende Lesekompetenz vorhanden sein muss, lassen sich diese Arbeitsblätter auch prima zum Testen der Lesekompetenz verwenden.

Didaktischer Kommentar zum Thema Druckschrift schreiben in der Grundschule

Schreiben gehört zu den essentiellen Kulturtechniken.  Jahrzehntelang war das Schreiben von Druckschrift bei Kindern nicht nur verpönt, sondern schlicht verboten. Mittlerweile gibt es unzählige Studien und Erfahrungsberichte die deutliche Vorteile im Erlernen der Druckschrift sehen. Nicht zuletzt, weil handschriftliche Briefe so gut wie nicht mehr verschickt werden. Bücher und andere Printmedien werden ebenfalls nur noch in Druckschrift gefertigt.

Aber egal, ob zuerst Druck- oder Schreibschrift oder gar nur Druckschrift gelehrt wird: Wichtig ist eine ständige und konsequente Übung. Nur dadurch kann das Kind seine motorischen Fähigkeiten genug schulen, um ein formgetreues Schriftbild mit gut erkennbaren Wortgrenzen zu erreichen. Um Deinen Schülern genug Übungsmaterial zur Verfügung stellen zu können, kannst Du unsere Arbeitsblätter kostenlos downloaden. Dabei sollte aber immer daran gedacht werden, dass die Entwicklung des eigenen persönlichen Schriftbilds Jahre, bzw. Jahrzehnte benötigt. Neben dem eigentlichen Erwerb der Schriftsprache ist es aber auch außerordentlich wichtig, den Kindern frühzeitig die Strukturierung und die Ästhetik eines Textes beizubringen.

Diese Kategorien könnten dich auch interessieren:
Geheimschrift, Schreibschrift

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir Dich regelmäßig über die neusten und beliebtesten Arbeitsblätter bei uns auf dem Portal. Jetzt kostenlos abonnieren!

Newsletter zum Newsletter

Rätsel Ferienzeit

Nutzt jetzt unsere kostenlosen Rätsel für Kinder für die Ferienzeit!

Rätsel zu den Rätseln

Thema Sommer

Wir haben für euch viele Arbeitsblätter rund um den Sommer erstellt.

Sommer Alphabet & ABC, Bauernhof, Buchstaben, Druckschrift, Getreide, Jahreszeiten, Kalender, Lesetexte, Monate, Pfingsten, Pilze, Schreibschrift, Sommer, Sommerrätsel, Uhrzeit, Wald, Wetter
Lehrer-Finanztipps
Lehrerecke
Lern-Quiz